Christian Maier HDH lang

Marketing vor Ort – „Marketing @ Industrie 4.0”

Als Technologieführer für Drehdurchführungen steht Christian Maier im globalen Wettbewerb.

Wir erhalten Einblicke in den Marketing- und Kommunikationsaufbau bei Maier. Hierbei wird vor allem die Errichtung eines Marketings von Grund auf bei einem mittelständischen Unternehmen thematisiert und Bezug auf Kernaufgaben und Herausforderungen genommen.

Durch die zunehmende Präsenz von Industrie 4.0 verändern sich aber nicht nur die Anforderungen an das Marketing, sondern auch die Kommunikationskanäle. Wir erfahren welche Strategien und Pläne es gibt und bekommen weiteren Input bezüglich der Anforderungen an das Marketing in der Maschinenbaubranche. Zusätzlich lernen wir die Fokusthemen, welche die Christian Maier GmbH & Co. KG beschäftigen kennen und erfahren bei einer kurzen Betriebsführung mehr über das fast 100 Jahre alte Familienunternehmen.

Bitte melden Sie sich bis zum 05.11. verbindlich an.

Termin: Mittwoch, 11. November 2020

Ort: Christian Maier GmbH & Co.  KG, Würzburger Str. 67 -69, 89520 Heidenheim an der Brenz

Zeit: Veranstaltungsbeginn 18.30 Uhr, get-together ab 18:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.

Influencer-Marketing_lang_AdobeStock_171542885

Influencer Marketing im B2B

Das Influencer Marketing ist angekommen in der modernen Markenführung – auch bei B2B. Karin Böhme, Leiterin des DMV Competence Circles „Markenführung”, zeigt Potenziale auf und erklärt die Herausforderungen.

Weitere Informationen folgen.

Bitte melden Sie sich bis zum 16.10. verbindlich an.

Termin: Donnerstag, 22. Oktober 2020

Ort: folgt

Zeit: Veranstaltungsbeginn 18.30 Uhr, get-together ab 18:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.

Schloss Baldern lang

Sommerevent auf Schloss Baldern*

Wir besuchen den englischen Garten und die Prunkräume der Residenz der Fürsten zu Oettingen. Dazu gibt es Einblicke in das fürstliche Marketing und einen kulinarischen Ausklang.

Gardens Wallerstein ist ein einzigartiger Walled Garden im Stil der englischen Gärten des 19. Jahrhunderts zu Füßen des zauberhaften Schlosses Baldern. Wir tauchen ab in die Gartenwelten des Walled Gardens und durchwandeln Sie auf verschiedenen Ebenen Gartenräume mit unterschiedlichsten Themenbereichen, fulminanten Farbkompositionen und beeindruckenden Stimmungswelten.

Das in den Ausläufern der Schwäbischen Alb und am Rande des Nördlinger Rieses gelegene Schloss Baldern gilt als eine barocke Perle der Region. Die einstigen Mauern einer Stauferburg wurden im 18. Jahrhundert zur prunkvollen Residenz der Grafen und Fürsten zu Oettingen ausgebaut. Als sehenswert gelten die Prunkräume und der beeindruckende Festsaal.

*Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig

Bitte melden Sie sich bis zm 10. Juli verbindlich an.

Termin: Donnerstag, 16. Juli 2020

Ort: Schloss Baldern, Schlossparkstrasse 12, 73441 Bopfingen

Zeit: 18.00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.

Kongress lang Frau und Smileys

Kommunikationskongress – „Der Mensch im Fokus“ *

„Kommunikation zwischen Erlebnis, Psychologie und Digitalisierung“ heißt es am 5. Mai an der Hochschule Aalen.

Neueste Ergebnisse der Kommunikationsforschung von Wissenschaftlern und Experten praxisgerecht aufbereitet für Kommunikatoren, Marketingmanager und Geschäftsführer – das ist das Konzept des Kommunikationskongresses, den der Marketing Club gemeinsam mit der Hochschule Aalen und SDZ-Event veranstaltet.

Planen Sie den Termin für die berufliche Fortbildung (auch Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) am besten heute gleich ein. Für Mitglieder des MCOW gelten wie gewohnt besonders günstige Konditionen!

Die Anmeldung erfolgt direkt über SDZ-Events.

*Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Termin: Dienstag, 05. Mai 2020

Ort: Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1, 73430 Aalen

Zeit: 09.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldung: Anmelden können Sie sich direkt SDZ-Events

Neuromarketing lang

Neuromarketing – was kannst du wirklich?

Warum tun Menschen, was sie tun? Ist das menschliche Gehirn ein zu komplexes Phänomen für Marketer? Antworten darauf gibt Roland Albrecht, Geschäftsführer von GoYa!

Weitere Informationen folgen

Bitte melden Sie sich bis zum 17. April verbindlich an.

Termin: Donnerstag, 23. April 2020

Ort: DOCK 33 Heidenheim GmbH, Leibniz-Campus 9, 89520 Heidenheim an der Brenz

Zeit: Veranstaltungsbeginn 18:30 Uhr, get-together ab 18:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.

mfg - Roboter am Telefon gross

Produkte und Services vom Kunden aus denken

Der Fokus des Seminars liegt auf Produkten und Services, die die Kund*innen der Teilnehmenden tatsächlich brauchen. Es geht dabei um die Frage: Wie „übersetzt“ man gute Ideen in Angebote, in die Kund*innen bereit sind, Geld und Aufmerksamkeit zu investieren?

Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmenden mit Dr. Reinhard Ematinger, zertifizierter Business-Model-Trainer und Dozent aus Heidelberg, ein sinnvolles Vorgehen und brauchbare Werkzeuge für ein kundenorientiertes Portfolio.

Als Basis dient das von Harvard-Professor Clayton Christensen bekannt gemachte Konzept „Customer Jobs-to-be-done“. Es hilft dabei, Innovation wieder von den Kund*innen aus zu denken. Was brauchen diese tatsächlich? Wer sich mit dieser Frage auseinandersetzt, vermeidet Angebote, die niemand braucht.

• Zum Ansatz von „Customer Jobsto-be-done“ und dessen Nutzen
• Die Herkunft des Ansatzes und funktionierende Beispiele
• Die wichtigsten Kundensegmente identifizieren und beschreiben
• Elemente des „Customer Value Canvas“ mit Beispielen
• Fallstudien: Wie kleine und große Organisationen erfolgreich damit arbeiten
• Praxisarbeit: Fallbeispiele der Teilnehmenden

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen.

Termin: Mittwoch, 11. März 2020

Ort: in:it co-working lab, Robert-von-Ostertag-Straße 4, 73525 Schwäbisch Gmünd

Zeit: 10.00 bis 18.00 Uhr

Anmeldung: Anmelden können Sie sich direkt über die MFG Baden-Württemberg

Kessler Maschine

Marketing vor Ort – Kessler + Co. in Abtsgmünd

Kessler + Co. ist ein führender Her­steller von Antriebskomponenten für schwere Mobilfahrzeuge. Max Grimminger gibt Einblicke in das Marketing des Unternehmens.

Bitte melden Sie sich bis zum 11. Februar verbindlich an.

Termin: Dienstag, 18. Februar 2020

Ort: Kessler & Co. GmbH & Co. KG, Hüttlinger Straße 18-20, 73453 Abtsgmünd

Zeit: Veranstaltungsbeginn 18:30 Uhr, get-together ab 18:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.

Jahresauftakt - Hand ueber Laptop - lang

Jahresauftakt 2020 „Marketing Re-Invented” und 20 Jahre Marketing Club

mit Prof. Dr. Ralf Strauß

Seit der Gründung des Marketing Clubs Ostwürttemberg im Jahr 2000 gab es im Marketing riesige Veränderungen – und wir sind noch nicht am Ende der Entwicklungen. Bei unserem Jubiläums-Jahresauftakt blicken wir daher nur ein klein wenig zurück, aber vor allem in die Zukunft unserer Branche.

Und wer könnte uns dabei besser begleiten als Prof. Dr. Ralf Strauss, der Präsident des Deutschen Marketing Verbands, der am 16. Januar in Aalen seine Sicht zum Thema „Marketing Re-Invented“ präsentieren wird. Ralf Strauss ist Managing Partner der Customer Excellence GmbH, der CMO Academy GmbH und der MarketingTechLab GmbH, Chairman der CMO Community und Vice-Chairman der European Marketing Confederation (EMC). Zuvor war er als globaler Leiter des Produktmanagements CRM Marketing und langjähriger CMO der SAP sowie als Senior Vice President für den Volkswagen-Konzern für zahlreiche Marketing-, Vertriebs- und Digital-Projekte verantwortlich.

Die Ernüchterung nach dem Digital-Hype der letzten Jahre zeigt: Es geht nicht um Lippenbekenntnisse und Alibi-Veranstaltungen wie die Gründung eines modischen Incubators, das opportunistische Anflanschen eines digitalen Prozesses im „Jugend-forscht“-Modus, Besichtigungsausflüge ins Silicon Valley oder gar die Fortsetzung von „Stammesfehden“ zwischen verschiedenen Unternehmensbereichen auf einem neuen Themenfeld. Vielmehr geht es um die Neuausrichtung des eigenen Geschäftes und darum, den Wert entlang aller Prozesse systematisch zu steigern. Nicht „Alt vs. Neu“ oder „Fachbereich vs. IT“, sondern die Orchestrierung unterschiedlichster Disziplinen in einem „sowohl als auch“.

Doch wie am besten und erfolgreich umsetzen? Die Vielzahl von mehr als 30 von ihm durchgeführten Projekten und unzählige Workshops mit Unternehmen über die letzten Jahre zeigen eindrucksvoll: Obwohl sich je nach Branche und Unternehmensgröße unterschiedliche Herausforderungen ergeben, bestehen große Übereinstimmungen zwischen den Methoden, um diese erfolgreich zu bewältigen.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, den 10. Januar 2020 verbindlich an.

Mit freundlicher Unterstützung durch

 

widmann_schwarz_transparent
Portrait Ralf Strauss

Termin: Donnerstag, 16. Januar 2020

Ort: Autohaus Bruno Widmann, Carl-Zeiss-Straße 49, 73431 Aalen

Zeit: Veranstaltungsbeginn 18:30 Uhr, get-together ab 18:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.

HORIZONT DIGITAL für Sie als Mitglied im Marketing Club

Als Mitglied im Marketing Club können Sie bereits seit längerem HORIZONT, die Wochenzeitung für Marketing, Werbung und Medien lesen. Dieser Service ist an Ihre MC Mitgliedschaft gebunden und bedeutet für Sie als Mitglied keine zusätzlichen Kosten.

Ab 1.1.2020 stellen wir im Rahmen der Kooperation mit Ihrem Marketing Club Ihren HORIZONT Bezug von Print auf Digital um.

Die Digitalversion umfasst die Wochenzeitung HORIZONT und die beigelegten HORIZONT Themenmagazine als ePaper. Außerdem ist in der Digitalversion der unbegrenzte Online-Zugang zum Printarchiv enthalten. Sie können die ePaper-Ausgaben über alle Endgeräte nutzen: PC/Mac, Tablet, Smartphone.

HORIZONT Digital ist personenbezogen, nicht übertragbar und an Ihre Marketing Club Mitgliedschaft gebunden. Ihren persönlichen Zugangscode für HORIZONT Digital erhalten Sie Ende 2019. Möchten Sie bereits jetzt HORIZONT digital nutzen? Dann teilen Sie dies bitte Ihrem Marketing Club mit. Ihren Zugangscode bekommen Sie dann kurz danach.

Sie möchten HORIZONT in 2020 auch als Printversion nutzen?

Exklusiv für Marketing Club Mitglieder gibt es die Möglichkeit, HORIZONT Print zum stark rabattierten Sonderpreis zu nutzen: nur 149 € zzgl. MwSt. (anstatt 396 € in 2020). HORIZONT Print ist monatlich kündbar. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt zwischen HORIZONT und Ihnen als Clubmitglied. Wenn Sie sich für HORIZONT Print entscheiden, informieren Sie bitte Ihren Marketing Club.

Blockchain im Marketing

Es ist eine der Buzzwords dieser Zeit: die Blockchain. Was es damit auf sich hat und wie wir diese Technologie im Marketing sinnvoll einsetzen, darüber informiert Prof. Urs E. Gattiker bei seinem Vortrag, zu dem der Marketing Club Ostwürttemberg am 12. November nach Schwäbisch Gmünd einlädt.

Firmen müssen ihre Daten als Anlagegut verwalten, um z. B. Vertrauen, Transparenz und Sicherheit der Lieferkette zu optimieren. Die Reputation vom Unternehmen zu stärken und die Sicherheit der Lieferkette zu garantieren, sind auch eine Priorität für Marketing und Verkauf.

Blockchain-Projekte sind daher vergleichbar mit Softwareprojekten wie z. B. Salesforce oder SAP. Welche Blockchain-Plattform für das Unternehmen die Beste ist, kann aber erst beurteilt werden, wenn das Unternehmen genau festgelegt hat, welches Problem damit gelöst werden soll.

Prof. Dr. Urs E. Gattiker wird bei unserer Veranstaltung nicht zuletzt vier Fragen erörtern, die sich Manager stellen müssen:

  • Welche Blockchain Technologie hilft Business Prozesse zu optimieren?
  • Wie optimieren wir den Verkauf mit Hilfe einer Blockchain?
  • Was kostet denn so eine Blockchain? Die Kosten-Nutzen Analyse
  • Wie nutzen wir KI und eine Blockchain, um Fälschungen aus der Lieferkette zu eliminieren?

 

Urs E. Gattiker ist CEO und Mitgründer des Marketing- und Softwarespezialisten drkpi® CyTRAP Labs in Zurich. Zuvor war er als Professor an mehreren Universitäten wie Stanford, Melbourne und der Bundeswehr tätig. Businesserfahrung bringt er aus seiner Arbeit im Technologie- und Konsumgüterbereich mit, wo er für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte in den USA und Dänemark verantwortlich war. Beim Deutschen Marketing Verband ist er stellvertretender Beirat in der Region Südwest und Co-Leiter des Competence Circles Technologie, Innovation & Management #ccTIM. Außerdem ist er Präsident des Marketing Clubs Lago, des Vier-Länder-Clubs am wunderschönen Bodensee.

Termin: Dienstag, 12. November 2019

Ort: Kreissparkasse Ostalb, Sparkassenplatz 1, 73525 Schwäbisch Gmünd

Zeit: Veranstaltungsbeginn 18:30 Uhr, get-together ab 18:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung. Mitglieder können sich direkt mit ihrem Webcode anmelden, Gäste bitten wir, sich kurz online zu registrieren.